Der Kreditberater

Ein Kreditberater ist ein Experte in Sachen Kredite und somit in der Lage, unbedarfte Kreditsuchende bei der Wahl eines geeigneten Darlehens zu unterstützen.

Vielen Verbrauchern wird der Kreditberater vom Hörensagen aus der Bankfiliale bekannt sein. Durch die Möglichkeit, bei Direktbanken über das Internet einen Kredit online zu beantragen, verzichten immer mehr Kreditnehmer darauf, Beratung durch einen Kreditberater in Anspruch zu nehmen, was nicht selten dazu führt, dass die Verbraucher sich über kurz oder lang verschulden. Noch ist es in deutschen Haushalten nicht allgemein üblich, ein Haushaltsbuch zu führen, das auf Anhieb Auskunft über die finanzielle Situation bietet. Viele Verbraucher wissen nicht einmal, wie hoch ihre monatlichen Ausgaben tatsächlich sind.

Daher sollte sich niemand scheuen, einen Kreditberater aufzusuchen und bei der Hausbank um die Ecke ein entsprechendes Beratungsgespräch zu führen. Kein Kreditsuchender ist gezwungen, im Ergebnis dieses Gesprächs einen Kredit bei der Hausbank aufzunehmen. Aber der Kreditberater kann ihnen die möglichen Schwierigkeiten und die finanziellen Engpässe aufzeigen, wenn ihm die Finanzsituation offengelegt wird. Der Kreditberater weist auf die Kreditnebenkosten detailliert hin, erläutert die Vor- und Nachteile einer Restschuldversicherung und äußert sich im Allgemeinen auch über die Bonität der Kundschaft.

Mit diesem Wissen ausgestattet können Kreditsuchende dann online den Versuch starten, einen Kredit aufzunehmen, den sie im Internet sicher etwas günstiger bekommen, als bei der Hausbank.