Finanzierungen für Selbstständige

Die Berufsgruppe der Selbstständigen und Freiberufler hat es in Deutschland oft schwer, einen Kredit zu bekommen. Gerade in der aktuellen Finanzkrise halten sich einige Banken mit Kreditvergaben zurück. Doch es gibt nach wie vor Institute, die sich auch auf Selbstständige und Freiberufler konzentrieren und diesen trotz schwankender Einkommen Kredite gewähren. Sogar die Vergabe von Ratenkrediten ist heute nicht mehr ausgeschlossen.

Einer der Anbieter für gewerbliche Ratenkredite ist der Barclaycard Kredit. Hier erhalten Selbstständige und Freiberufler den klassischen Ratenkredit bei vergleichbarer Bonität zu den gleichen Zinssätzen wie auch Arbeitnehmer. Um das Einkommen ermitteln zu können, benötigt Barclaycard lediglich den letzten Einkommenssteuerbescheid. Der Antrag für den Barclaycard Kredit kann online gestellt werden und ist kurzfristig verfügbar.

Neben den Angeboten der Banken gibt es aber auch eine Reihe anderer Finanzierungsmöglichkeiten. Hierzu gehört zum Beispiel der Privatkredit. Dieser kann, sofern die Möglichkeiten bestehen, natürlich von Freunden und Bekannten aufgenommen werden.

Die Plattform Smava bietet jedoch ebenfalls interessante Finanzierungsalternativen. Sie vermittelt Kredite nicht von Bank zu Kunde, sondern von Mensch zu Mensch. Bei Smava können Kredite zwischen 1.000 – 25.000 Euro aufgenommen werden, die Laufzeiten betragen zwischen 36-60 Monaten. Die Kreditvergabe erfolgt hier auf den vom Kreditsuchenden angegebenen Daten, die Zinssätze werden im Bietungsverfahren ermittelt. Somit besteht die Möglichkeit, den Kredit zu deutlich niedrigeren Kosten als bei der Bank zu erhalten.