NRW.BANK Mittelstandskredit

Durch den Mittelstandskredit unterstützt die NRW.BANK Existenzgründungen und stellt Freiberuflern sowie mittelständischen Unternehmen, die in der gewerblichen Wirtschaft tätig sind und sich zum größten Teil in Privatbesitz befinden, finanzielle Mittel zur Verfügung.

Zu den Vorhaben, die durch den NRW.BANK Mittelstandskredit finanziert werden können, zählen solche Investitionen, die innerhalb Nordrhein-Westfalens getätigt werden und die einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg versprechen. Hierzu zählt beispielsweise der Erwerb von Immobilien, Grundstücken, Geschäftsausstattung oder Wirtschaftsgütern. Für eine Finanzierung ungeeignet sind Investitionen zur Produktion land-, forst- und fischereiwirtschaftlicher Erzeugnisse sowie exportorientierte Vorhaben. Auf Wunsch kann der NRW.BANK Mittelstandskredit zusätzlich durch eine Bürgschaft oder eine Haftungsbefreiung ergänzt werden.

Die NRW.BANK vergibt durch den Mittelstandskredit zwischen 25.000 € und 5 Mio. € und stellt so bis zu 100% der für die Finanzierung der geplanten Investitionen benötigten Mittel zur Verfügung. Die Laufzeit des Kredites beträgt zwischen 5 und 20 Jahren, wobei in jedem Falle eine tilgungsfreie Zeit von mindestens 1 Jahr eingehalten werden muss. Während dieser Phase erbringt der Kreditnehmer keine Tilgungs-, sondern lediglich Zinsleistungen. Erst mit Ablauf der tilgungsfreien Phase setzt die Rückzahlung des NRW.BANK Mittelstandskredites in vierteljährlichen Raten ein. Der vereinbarte Zinssatz gilt je nach festgelegter Laufzeit für die gesamte Laufzeit bzw. maximal für 10 Jahre. Mit Ablauf der Zinsbindungsfrist wird ein neuer Zinssatz festgesetzt.

Weiterführende Informationen:

1. NRW.BANK [ Mittelstandskredit ]