Skiurlaub per Kredit

Der Winter ist für viele Sportler, die gerne Ski- oder Snowboard fahren, die schönste Zeit des Jahres. Auch Wandern oder Rodeln ist im Winter, vor allem bei blauem Himmel und Sonnenschein, ein echtes Erlebnis, denn der Schnee leuchtet und die Luft ist klar.

Leider sind Winterurlaube nicht billig, sie kosten bereits für wenige Tage einige Hundert Euro, denn neben Anfahrt und Übernachtung muss auch der Skipass eingeplant werden. Wer sich dieses Erlebnis trotz überzogenem oder blankem Girokonto gönnen möchte, kann natürlich auch einen Kredit aufnehmen.

Diese speziellen Urlaubskredite können sowohl bei Banken, als auch im Reisebüro aufgenommen werden und ermöglichen die Abzahlung der Reisesumme in kleinen monatlichen Raten. Diese Raten können, je nach Wunsch des Kreditnehmers, auf viele Monate verteilt werden, sodass die laufende Belastung sehr gering ist. Oft müssen nicht einmal 50 Euro pro Monat aufgewendet werden.

Die für den Urlaub angebotenen Kredite müssen nicht in jedem Fall als Urlaubskredit deklariert sein, sie sind auch unter dem Namen Sofortkredit, Kleinkredit oder Schnellkredit zu finden. Günstige Angebote hierzu findet man vor allem im Internet, wo diese Kredite selten mehr als 6% p.A. kosten.

Als Vorteil gegenüber der Kreditaufnahme im Reisebüro ist weiterhin zu sagen, dass bei der Bank die Kreditverwendung vollkommen frei ist, sodass mit einem Online Urlaubskredit auch das Taschengeld und sonstige Nebenkosten mit finanziert werden können.