Die derzeit günstigsten Ratenkredite

Ratenkredite sind gern genutzte Darlehen, die jedoch oftmals sehr viel Geld kosten. Je nach Bank und Bonität des Antragstellers sind bis zu 12% Zinsen einzuplanen. Um nicht einen überteuerten Kredit nutzen zu müssen, der zudem noch Hunderte von Euro zusätzlich verschlingt, sollte jeder, der sich für einen Kreditabschluss interessiert, dessen Kosten kennen.

Günstige Ratenkredite lassen sich beispielsweise über kostenfreie Vergleichsrechner finden, die im Internet zur Verfügung stehen. Hierbei haben Kreditsuchende sogar die Möglichkeit, zwischen bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Zinssätzen zu wählen. Letztere Konditionen, die bereits vor Ermittlung der Bonität feststehen, sind zwar etwas höher, dafür sind sie aber nicht veränderbar.

Die besten Anbieter im Vergleich der bonitätsabhängigen Verzinsung sind z.Zt. die Barclays Bank, die Citibank sowie die Fortis Bank. Bei allen drei Anbietern kann der Ratenkredit schon ab unter 4,5% p.A. vergeben werden. Den Online Kredit der Citibank gibt es sogar schon ab 3,99% p.A.. Bei allen diesen Anbietern ist es aber notwendig, gemeinsam mit dem Kreditantrag die eigenen Gehaltsnachweise einzureichen.

Vergleicht man hingegen die Anbieter bonitätsunabhängiger Ratenkredite, bieten Netbank und SEK Bank die derzeit besten Konditionen. Ihre Zinssätze liegen trotz dem Verzicht auf die Bonitätsabhängigkeit noch immer unter 6% p.A.. Gerade Menschen mit geringerem Einkommen können so günstige Kredite finden.

Um einen Ratenkredit Vergleich durchzuführen, muss der Kreditsuchende allein die Höhe des gewünschten Darlehensbetrages sowie die Wunschlaufzeit und die Rate eingeben. Weiterhin ist natürlich die Auswahl zu treffen, ob die Zinsen bonitätsabhängig oder aber bonitätsunabhängig sein sollen.