Wie kann ich die Kreditangebote miteinander vergleichen?

Wer eine größere Anschaffung tätigen möchte, dafür das nötige Ersparte nicht besitzt, muss bei einer Bank um die Bewilligung eines Kredites nachsuchen. Jedoch sei jedem geraten, nicht das erstbeste Angebot anzunehmen. Das hat nicht etwa damit zu tun, dass man dem entsprechenden Institut nicht traut, sondern vielmehr mit der Tatsache, dass man die Angebote einzelner Banken miteinander vergleichen sollte, um eventuell bessere Konditionen zu erhalten. Solche Kreditvergleiche lassen sich auf folgende Art und Weise durchführen:

Wer zahlreiche unterschiedliche Kreditinstitute in seiner Nähe hat, kann diese vor Ort um ein Kreditangebot bitten. Der Vorteil ist, dass man ein Angebot bekommt, das auf die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden abgestellt ist. Zudem wird der Kredit in allen Einzelheiten erklärt. Der Nachteil ist der Zeitaufwand, der auch dann entsteht, wenn man die Kredite nicht in der Filiale, sondern auf der Homepage der jeweiligen Banken im Internet miteinander vergleicht.

Viel einfacher ist es, die Kredite direkt durch spezielle Anbieter im Internet vergleichen zu lassen. Durch die bekannten Suchmaschinen werden eine Reihe von Providern aufgezeigt, die sich auf kostenlose Kreditvergleiche spezialisiert haben. Hierfür gibt man die entsprechenden Daten für den gewünschten Kredit an und lässt sich das Ergebnis mit den jeweiligen Kreditangeboten aufzeigen. Entscheidet man sich für einen Online-Anbieter, wird man direkt per Link zu diesem weiter geleitet und kann seinen Kredit dort online abschließen.

Dennoch ist auch hier zu empfehlen, sich grundsätzlich zwei oder drei konkrete Angebote nach Hause schicken zu lassen und diese anhand des darin ausgewiesenen Effektivzinsen gegenüberzustellen. Das Angebot mit dem niedrigsten Effektivzins – bei ansonsten gleichen Rahmenbedingungen (Betrag, Laufzeit, Abschluss einer Kreditversicherung etc.) – ist auch gleichzeitig das günstigste.

Zurück zum Online Kredit F.A.Q.