Schufafreie Finanzierungen

Das Kreditgeschäft in Deutschland läuft so gut wie seit Jahren nicht mehr. Niedrige Kreditzinsen und ein großer Wettbewerbsdruck unter den Anbietern sorgen für zahlreiche Angebote und gute Vergleichsmöglichkeiten. Doch nicht für jeden sind diese guten Angebote auch zugänglich. Kunden mit negativer Schufa bleiben meist auf der Strecke, da sie von ihren Hausbanken keinen Kredit bekommen.

Das Risiko, welches Hausbanken mit einer solchen Kreditvergabe eingehen, ist im Vergleich zu den Ertragschancen aus dem Kreditgeschäft, zu hoch. Aus diesem Grund haben sich einige Anbieter darauf fokussiert Kredite ohne Schufa zu gewähren. Gerade im Internet steigt die Zahl dieser Anbieter von Tag zu Tag, sodass nun auch Kunden mit Schufa-Eintrag ein Darlehen beantragen können.

Die Beantragung von schufafreien Finanzierungen geht bei einem Online Anbieter schnell und ist sehr einfach. Es sind lediglich ein paar Eingaben zu Art und Umfang der gewünschten Finanzierung sowie persönliche Eingaben notwendig. Nach einer kurzen Prüfung erfolgt in der Regel die Gewährung des Darlehens.

Da sich die Anbieter von schufafreien Finanzierungen einem hohen Risiko unterziehen, werden die von ihnen ohne Schufaauskunft vergebenen Darlehen in der Regel sehr gut abgesichert. Neben Kreditversicherungen sind auch Bürgschaften oder andere gleichwertige Sicherheiten möglich. Die Besicherung richtet sich nach der Kredithöhe und der Bonität des Kunden. Die Vorgehensweise variiert von Anbieter zu Anbieter.

Ein großer Vorteil von Finanzierungen ohne Schufa ist jedoch, dass die gewährten Darlehen in der Regel nirgendwo erscheinen. Der Kunde kann den Kredit daher ohne Probleme vor seiner Hausbank oder auch vor seinem Ehegatten verbergen.