Studenten Kredit

Dass Studenten meist knapp bei Kasse sind, ist allgemein bekannt. Und nicht zuletzt, nachdem die Hochschulen die Möglichkeit zur Festsetzung von Studiengebühren haben, müssen manche Abiturienten schon überlegen, ob sie sich ein Studium leisten können bzw. ob sie angesichts der monatlichen Ausgaben, die neben den Hochschulgebühren auch für Miete und Lebenshaltung anfallen, überhaupt noch die nötige Zeit für ein Studium aufbringen können.

Da die meisten Studenten nicht auf die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern rechnen können und das BAFöG die anfallenden Ausgaben in der Regel nicht ausgleichen kann, wird den meisten jungen Menschen nichts anderes übrig bleiben, als bei der Bank einen Studenten Kredit zu beantragen.

Bis vor einigen Jahren war es noch undenkbar, bei einer Bank als Student einen Kredit zu bekommen. Da die Banken aber mittlerweile in den Hochschülern die Kunden von morgen sehen, haben sie speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittene Kredite entwickelt, die zu besonders günstigen Konditionen zu bekommen sind.

So bieten manche Institute Studenten Kredite an, die für die Zeit des Studiums gänzlich tilgungsfrei gestellt werden. Dabei handelt es sich vornehmlich um Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau, die jedoch über die normalen Geschäftsbanken vermittelt werden. Allerdings müssen Studierende bei einem Studenten Kredit beachten, dass die günstigen Bedingungen wirklich nur so lange gelten, bis das Studium beendet ist. Wird ein Studium abgebrochen, kann die Bank die sofortige Rückzahlung des Kredites zu den dann üblichen Konditionen verlangen.