1822direkt hebt Zinssätze für Ratenkredite wieder an

Nachdem zahlreiche Banken in den vergangenen Monaten ihre Zinssätze für Ratenkredite reduziert haben, hebt jetzt die erste Bank ihre Zinsen wieder an. Die 1822direkt hat mit sofortiger Wirkung ihre Zinssätze um bis zu 0,65 % p.a. angehoben und ist damit wieder teurer geworden.

Kreditvermittler der SWK Bank

Kredite der 1822direkt sind keine Kredite der Sparkassen-Tochter, sondern es handelt sich um Kredite der SWK Bank, die auch allein im Bereich privater Kredite tätig ist. Möglich sind Kreditbeträge zwischen 2.500 – 50.000 Euro, die direkt auf der Internetseite der 1822direkt Bank beantragt werden können. Je nach Wunsch des Kunden bietet die Bank die Finanzierung über 12-84 Monate, wobei die Kreditrate gesenkt werden kann, wenn Kunden sich für längere Laufzeiten entscheiden.

Bisher waren diese Kredite mit einem Zinssatz ab 4,85 % p.a. abschließbar. Seit der Zinserhöhung der vergangenen Woche jedoch müssen Kreditnehmer nun mindestens 5,5 % p.a. an die 1822direkt Bank bezahlen, um ihren Wunschkredit erhalten zu können. Dieser neue Zinssatz gilt nun für Laufzeiten von 12-60 Monaten und damit für die häufigsten Finanzierungswünsche der Kunden. Lediglich für Laufzeiten bis 84 Monate gilt ein leicht erhöhter Zins von dann 7,7 % p.a.

Festzins ohne Bonitätsabhängigkeit

Ein großer Vorteil des 1822direkt Ratenkredites ist allerdings die Tatsache, dass dieser Kredit ohne die Abhängigkeit der Bonität vergeben werden kann. Somit gelten die genannten Zinssätze von 5,5 – 7,7 % p.a. für alle Kunden, die einen Kredit online beantragen, einheitlich. Dies hat den Vorteil, dass im Kreditrechner jederzeit die richtige Kreditrate und somit auch der richtige Zinssatz angezeigt werden. Eventuelle Preisaufschläge, die bei bonitätsabhängigen Krediten möglich sind, müssen Kreditnehmer hier nicht befürchten. Auch Bearbeitungsgebühren fallen nicht an.

Für die Kreditvergabe wird allerdings eine ausreichende Kreditbonität benötigt, die Kreditnehmer mit einem festen Einkommen und einer mindestens sechsmonatigen Beschäftigung bei ihrem Arbeitgeber nachweisen können. Die Kreditvergabe an Selbstständige und Freiberufler wird von der 1822direkt Bank grundsätzlich ausgeschlossen.

[ www.1822direkt.com ]

Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag 10.000,00 €, Laufzeit 36 Monate, effektiver Jahreszinssatz 5,50 % (gebundener Sollzinssatz: 5,37 % p.a.), entspricht 848,65 €, keine Bearbeitungskosten