Auswirkungen der EZB Sitzung auf Ratenkredite

Die Zinsen für Ratenkredite orientieren sich vorwiegend am allgemeinen Zinsniveau, das die Europäische Zentralbank durch ihren Leitzins maßgeblich beeinflusst.

Bereits seit dem Sommer 2012 ist dieser Leitzins nun auf ein historisches Tief gesunken, sodass sich Banken seither Geld zu sehr niedrigen Konditionen leihen können. Viele Darlehen wie beispielsweise die Ratenkredite sind daher aktuell so günstig wie nie. Für die günstigen Kreditzinsen sorgt weiterhin das für die Banken vergleichsweise geringe Risiko, dass bei der Vergabe von privaten Krediten entsteht.

Wie eine aktuelle Auswertung der Schufa, der Schutzgemeinschaft der deutschen Kreditwirtschaft, zeigt, werden diese Kredite mit einer Quote von 97,5 Prozent zurückgezahlt. Hierfür sorgt vor allem die aktuell vergleichsweise stabile Arbeitsmarktsituation in Deutschland sowie die niedrige Arbeitslosenquote. Die Ausfallwahrscheinlichkeit ist somit im Vergleich zu anderen Darlehen, die etwa an Firmen und Unternehmen vergeben werden, sehr gering. Dies hat natürlich Auswirkungen auf die Risikokosten der Institute, die ebenfalls entsprechend niedrig ausfallen. Durch diese geringeren Kosten können die Zinssätze für Ratenkredite ebenfalls reduziert werden.

Die gute Konjunktur sowie die niedrige Inflationsrate im Euroraum, die für den März mit 1,7 Prozent angegeben wird, werden wohl dafür sorgen, dass die EZB die Leitzinsen auch in den kommenden Monaten auf dem aktuellen Niveau belassen wird. Kreditnehmer werden sich daher wohl auch weiterhin über niedrige Darlehenszinsen freuen dürfen. Allerdings ist zu beobachten, dass die Schere der Angebote immer weiter auseinander geht. Bieten einige Banken ihre Kredite bereits ab 2,9 % p.a. an, müssen Kreditnehmer anderswo bis zu 14 % p.a. investieren, um ihr Wunschdarlehen zu erhalten.

Diese Zinssätze sind vor allem bei bonitätsabhängigen Krediten keine Seltenheit. Mit diesen hohen Zinsen wollen die Banken die höheren Ausfallrisiken bei Kreditnehmern mit niedriger Bonität finanzieren und gleichzeitig natürlich selbst viel Geld verdienen. In diesen Fällen kann es sinnvoller sein, einen bonitätsunabhängigen Kredit zu wählen, da die Zinssätze hier für alle Kreditnehmer einheitlich gelten. Aufgrund der leicht höheren Anforderungen an die Kreditvergabe ist die Ablehnungsquote bei diesen Offerten allerdings ebenfalls erhöht.