Ratenkredite 2013 im Test

Wie in jedem Jahr testet das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv auch im Jahr 2013 die Angebote von Ratenkrediten.

Überprüft wurden dabei nicht nur die Zinsen, sondern auch der Service, den die jeweilige Bank anbietet. Als Testsieger wurde in diesem Jahr die Sparda-Bank München ausgezeichnet, die als Filialbank einen erstklassigen Service sowie günstige Zinsen bietet. In diesem Jahr testete das Deutsche Institut für Service-Qualität insgesamt 15 Banken, deren Ratenkredite für den kommenden Urlaub oder das Traumauto genutzt werden können. Überprüft wurden in diesem Test die Angebote von Filialbanken, die ihren Kunden vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Tester fanden hierbei jedoch heraus, dass sich Kreditsuchende nicht immer auf die Qualität ihrer Berater verlassen können. Oftmals wurde bei einer Kreditanfrage sogar eine Schufa-Abfrage gestartet, die sich bei der weiteren Kreditsuche negativ auswirken könnte. Die Tester gaben an, dass der Service aller Banken im Durchschnitt lediglich ausreichend war.

Die Sparda-Bank München jedoch konnte die Tester überzeugen, denn die Berater kannten alle Details ihrer Produkte, drängten nicht auf den Abschluss von Kreditversicherungen und konnten ihren Kredit zudem sehr günstig anbieten. Die Zinsen der hier angebotenen Kredite werden bonitätsunabhängig vergeben, wodurch Kunden ihre Kreditkosten schnell ermitteln und transparent überprüfen können. Da überrascht es auch nicht, dass eine weitere Sparda-Bank den zweiten Platz belegt. Die Sparda-Bank Berlin konnte ebenfalls mit ihrem Ratenkredit überzeugen. Die Sparda-Bank Hamburg wiederum belegte den dritten Platz, wobei hier vor allem die bonitätsunabhängigen Zinssätze positiv bewertet wurden.

Alle drei Sparda-Banken konnten somit mit ihrem Angebot, aber auch mit ihrer Beratung überzeugen. Neben einem zinsgünstigen Kredit, der mit den Konditionen von Online-Angeboten mithalten kann, haben Kunden auf Wunsch auch die Möglichkeit, eine günstige Kreditversicherung abzuschließen. Eine Pflicht zum Abschluss gibt es allerdings nicht, auch die Berater geben den Kunden die Möglichkeit, frei zu entscheiden.