Zielkredit der Commerzbank

Der Commerzbank Zielkredit zählt zu den standardisierten Privatkrediten und wird an Kunden mit einwandfreier Bonität vergeben. Da es sich um einen Konsumentenkredit handelt, stellt die Commerzbank keine Bedingungen an den Einsatz der Kreditmittel und überlässt sie dem Kreditnehmer zur freien Verwendung.

Durch den Zielkredit können je nach Bedarf finanzielle Mittel zwischen 5.000 € und 50.000 € für die Dauer der Laufzeit in Anspruch genommen werden, die bis zu 10 Jahre betragen kann. Im Vergleich zu anderen Privatkrediten bietet der Zielkredit der Commerzbank den Vorteil einer endfälligen Tilgung. Hierdurch kann gewährleistet werden, dass der Kreditnehmer finanziell flexibel bleibt und während der Laufzeit lediglich eine geringe Belastung in Form von regelmäßigen Zinszahlungen zu tragen hat.

Der Commerzbank Zielkredit eignet sich daher besonders um in absehbarer Zeit fällig werdende Versicherungen oder Kapitalanlagen zu günstigen Konditionen vorzufinanzieren und vor deren Verfügbarkeit die gewünschten Mittel in Anspruch zu nehmen. Für die Festlegung des Kreditbetrages wird dann die Höhe der avisierten und vorfinanzierten Zahlung berücksichtigt.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass auch die Bearbeitungsgebühr nicht sofort bei Aufnahme des Zielkredites zu begleichen ist, sondern erst bei Tilgung des Kredites am Ende der Laufzeit. Darüber hinaus muss der Kreditnehmer keine Zinsschwankungen fürchten und bleibt von der Entwicklung des Marktzinsniveaus unabhängig, da der Zinssatz für die Nutzung des Zielkredites konstant und für die gesamte Laufzeit garantiert ist.