Ratenkredit: Jetzt günstige Zinsen sichern

Das Frühjahr nutzen viele Banken, um ihre Zinskonditionen für Ratenkredite attraktiver zu machen. Wurden insbesondere für längere Laufzeiten vielfach mehr als 10% p.a. effektiv berechnet, ist es jetzt für viele Kreditsuchende deutlich günstiger, Kredite zu finanzieren.

Zahlreiche Banken, darunter die 1822direkt sowie die Postbank haben ihre Zinssätze Anfang des Jahres reduziert, um noch mehr Menschen die Möglichkeit zu eröffnen, Kredite aufzunehmen. Auch die TARGOBANK senkte ihre Zinskonditionen, insbesondere im Bereich der Kreditkartenfinanzierungen, da auch diese von vielen Kunden gern in Anspruch genommen werden.

Der Grund für die vielfachen Zinssenkungen ist zum einen der niedrige Leitzins der EZB, der bei mittlerweile 1% eine günstige Refinanzierung ermöglicht. Zum anderen sind die Banken natürlich daran interessiert, möglichst viele Kunden für eine Kreditfinanzierung zu begeistern und so neue Kunden zu gewinnen und Erträge zu erwirtschaften. Die Konkurrenzsituation sorgt somit zusätzlich für attraktive Finanzierungen.

Kreditsuchende, die jetzt einen Kredit suchen, um beispielsweise ein neues Auto zu finanzieren oder ihre Wohnung zu renovieren, haben also gute Möglichkeiten, hierfür günstige Zinsen zu erhalten. Diese niedrigen Zinsen aus der aktuellen Niedrigzinsphase bleiben dann für die gesamte Laufzeit konstant und können so bis zum Ende gesichert werden. Dabei ist es unabhängig, ob man sich für eine nur dreijährige oder aber eine zehnjährige Laufzeit entscheidet.

Günstige Kredit-Zinsen zur Umschuldung nutzen

Natürlich sind die aktuell günstigen Zinsen auf dem Kreditmarkt nicht nur dann interessant, wenn eine neue Finanzierung aufgenommen wird. Auch bestehende Kredite lassen sich hiermit sehr gut umschulden. Wer beispielsweise aktuell einen Kredit mit einem Effektivzins von über 10% p.a. nutzt, sollte prüfen, ob eine Umschuldung in ein günstigeres Darlehen nicht günstiger ist. Dabei muss natürlich berücksichtigt werden, dass bei einer neuen Darlehensaufnahme vielfach neue Bearbeitungsgebühren anfallen, die den Effektivzins trotz niedriger Nominalzinsen erhöhen können.

Insbesondere im Internet jedoch finden sich immer häufiger Anbieter, die auf die Berechnung der Bearbeitungsgebühren verzichten und so eine günstige Umschuldung möglich machen. Zu den Banken ohne Kreditbearbeitungsgebühren gehören unter anderem die SWK Bank, die ING-DiBa sowie die netbank.