GfK-Studie: Online Kredit wird noch selten genutzt

Obwohl viele Verbraucher regelmäßig Ratenkredite für Anschaffungen aufnehmen, nutzen sie hierbei scheinbar nur wenige Vergleichsmöglichkeiten. In einer aktuellen Studie, die von der Gesellschaft für Konsumforschung GfK durchgeführt wurde, gaben lediglich sieben Prozent der 1.300 befragten Personen an, den Online Kredit gut zu kennen.

Im Rahmen der Befragung wurden die Testpersonen zu ihren Kenntnissen über verschiedene Finanzierungsformen befragt. Sehr bekannt waren Autofinanzierungen beim Händler und natürlich bei der eigenen Hausbank. Dass Finanzierungen auch über das Internet möglich sind, wusste rund die Hälfte der Befragten nicht. Weitere 34 Prozent gaben zwar an, bereits von Online Krediten gehört zu haben, nähere Informationen hierüber wussten sie jedoch nicht. Nur neun Prozent der Menschen gab an, über Online Kredite, deren Konditionen und Vergaberichtlinien bereits gut informiert zu sein.

Die Umfrage der GfK macht deutlich, dass viele Verbraucher Kredite nicht unpersönlich über das Internet abschließen wollen, sondern dass ihnen eine persönliche Beratung und Betreuung vom Bankberater vor Ort enorm wichtig ist. Hierfür verzichten die Verbraucher unter Umständen sogar auf Zinsvorteile, die bei einem Online Kredit durchaus möglich sind. So wird beispielsweise der TARBOBANK Ratenkredit mit einer Laufzeit von zwölf Monaten online zu einem bonitätsunabhängigen Zins von derzeit deutlich unter fünf Prozent angeboten. Bei Sparkassen, Raiffeisenbanken und Filialbanken müssen zum Teil deutlich höhere Zinsen bezahlt werden, was den Abschluss von privaten Ratenkrediten durchaus sinnvoll werden lässt.

Um das Vertrauen der Verbraucher zu stärken, lassen sich viele Kreditbanken in regelmäßigen Abständen von unabhängigen Experten testen, die Gütesiegel ausstellen. So erhielt der easyCredit kürzlich die Gesamtnote Gut vom TÜV für die angebotenen Serviceleistungen. Die ING-DiBa wurde vom Wirtschaftsmagazin Euro in der Ausgabe 5/2011 sogar als bester Ratenkredit ausgezeichnet.

Es sprechen also viele Gründe dafür, sich statt für einen Filialkredit für einen Online Kredit zu entscheiden. Die Arbeit der Banken hier kann als sehr gut bezeichnet werden. Zudem bieten diese Kredite eine hohe Flexibilität. Und sollten doch einmal Fragen und Probleme bei der Beantragung auftreten, stehen die Mitarbeiter der Banken telefonisch oder im Online-Chat zur Verfügung.