Kredit für schulische Ausbildung

Eine schulische Ausbildung kann den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere legen. Allerdings berechnen viele Bildungsinstitute auch für die schulische Ausbildung Kosten, die viele junge Menschen nicht aufbringen können.

Das Schulgeld oder die Bildungsgebühr werden monatlich oder quartalsweise erhoben und müssen pünktlich bezahlt werden, andernfalls kann die Ausbildung nicht weiter verfolgt werden. Wenn die Eltern nicht über die erforderlichen Mittel verfügen, ihre Kinder zu unterstützen, bietet sich ein Kredit für die schulische Ausbildung an. Ein solcher Kredit wird unter anderem von der KfW Bankengruppe, aber auch vielen Banken und Sparkassen angeboten. Im Unterschied zu anderen Krediten, die nach ihrem Abschluss in einer Summe ausgezahlt werden, erfolgt die Auszahlung beim Kredit für eine schulische Ausbildung in monatlichen Raten. Diese Raten können zwischen 200-650 Euro vereinbart werden und helfen so, die Ausbildung ohne Geldsorgen absolvieren zu können.

Die Höhe der monatlichen Auszahlung ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Vor allem der Geldbedarf, die Schulgebühren sowie Kosten für Miete und Lebensunterhalt werden hier berücksichtigt. Schließlich soll der Kredit die Möglichkeit eröffnen, die Ausbildung zu absolvieren, ohne einen Nebenjob annehmen zu müssen und so weniger Zeit in die Ausbildung investieren zu können.

Während der schulischen Ausbildung muss der Kredit nicht zurückgezahlt werden. Erst dann, wenn die Ausbildung erfolgreich absolviert wurde, wird mit der Bank eine Vereinbarung über die Kreditrückzahlung getroffen. Manche Banken sind dabei so kulant, dass nach dem Ende der Ausbildung noch eine Karenzzeit von bis zu 24 Monaten vereinbart werden kann. In dieser Zeit haben Absolventen dann die Zeit, sich einen Job zu suchen und diesen zu festigen. Erst danach erfolgt die Rückzahlung in monatlichen Raten.

Sicherheiten sowie der Nachweis über vorhandene Einkommen sind bei einem Kredit für die schulische Ausbildung in der Regel nicht notwendig, auch das Einkommen der Eltern wird nicht überprüft. So können junge Menschen diesen Kredit auch dann aufnehmen, wenn die Eltern arbeitslos sind und damit neue Chancen für das Berufsleben eröffnen.