Beim Ratenkredit auch auf die Gebühren achten

Viele Kreditnehmer, die sich für einen Ratenkredit entschieden haben, prüfen mittlerweile vor einem Abschluss die Zinssätze der Anbieter. Ein solcher Kreditvergleich ermöglicht schnell und zuverlässig die Kreditangebote am Markt zu überprüfen und dabei günstige Angebote zu finden.

Neben einem Vergleich der Zinsen ist es beim Ratenkredit aber auch wichtig, einen Vergleich der Kreditgebühren durchzuführen. Diese können enorm zu Buche schlagen und daher für Kreditnehmer negativ sein. Zu den wichtigsten Gebühren, die die Banken bei einer Ratenkreditvergabe berechnen, gehören die Bearbeitungsgebühren. Sie werden in Prozent der Nettokreditsumme ermittelt und können bis zu drei Prozent betragen. Diese Gebühren werden für die reine Kreditbearbeitung fällig. Eine Rückerstattung erfolgt auch dann nicht, wenn der Kredit vorzeitig zurückgezahlt wird. Einen Kredit ohne Bearbeitungsgebühren findet man derzeit bei Barclaycard, auch die ING-DiBa verzichtet auf die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr.

Neben der Bearbeitungsgebühr fallen vielfach auch für Sonderleistungen Gebühren an. Diese werden dann berechnet, wenn Kunden beispielsweise Sondertilgungen in einen Vertrag einbringen wollen oder eine Ratenaussetzung planen. Auch die Erhöhung eines bereits vorhandenen Kredites oder aber dessen Reduzierung kann mit Kosten verbunden sein.

Um die finanzielle Flexibilität, die viele Kreditnehmer so schätzen zu erhalten, sollten Kreditangebote gewählt werden, die kostenfreie Zusatzleistungen bieten. Die ING-DiBa beispielsweise bietet bei ihrem Ratenkredit nicht nur kostenfreie Sondertilgungen, sondern berechnet auch bei einer vorzeitigen Rückzahlung oder einer Kreditablösung keine Kosten. Ähnlich flexibel ist der easyCredit, der ebenfalls kostenfreie Sonderzahlungen und eine Kreditaufstockung erlaubt, um den Kredit an die jeweiligen finanziellen Bedürfnisse anpassen zu können. So kann easyCredit sicherstellen, dass die Kreditnehmer den Kredit auch noch nach einigen Jahren genau auf sich ausrichten können und so zufriedene Kunden sind.

Bei einem Kreditvergleich ist es also wichtig, nicht nur die Zinsen, sondern auch alle weiteren Konditionen der Bank genauer zu betrachten beziehungsweise zu vergleichen. Nur so ist es möglich, einen individuell passenden Kredit zu finden, der sowohl günstig wie auch leistungsstark ist.