Stiftung Warentest prüft Abrufkredite

Die Stiftung Warentest, eines der renommiertesten Testinstitute in Deutschland, hat sich in ihrer Ausgabe 8/2011 dem Test von Abrufkrediten gewidmet. Diese Abrufkredite, die auch als Rahmenkredite bezeichnet werden können, treten als attraktive Alternative zu Dispositionskrediten auf und bieten dabei vor allem viel Flexibilität.

Obwohl solch flexible Kredite, die individuell in Anspruch genommen und auch je nach Wunsch zurückgezahlt werden können, bei vielen Kunden beliebt sind, werden sie laut Stiftung Warentest nur in wenigen Fällen angeboten. Von den insgesamt 139 getesteten Banken bieten lediglich elf Institute den Abrufkredit, der unabhängig von einer Bank- oder Kreditkarte genutzt werden kann.

Wie die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Heft jedoch zeigt, können diese Kredite durchaus Vorteile mit sich bringen. Hierzu gehört beispielsweise, dass der Zinssatz zum Teil deutlich niedriger ist, als beim vergleichbaren Dispositionskredit. Zudem sind Rückzahlungen jederzeit ohne Fristbindung möglich. Dies ist vor allem dann vorteilhaft, wenn der Kredit schnell zurückgezahlt werden soll, um Kosten zu sparen.

Als eine der besten Banken im Test wertete die Stiftung Warentest die Volkswagen Bank. Sie bietet ihren VW Comfort Credit aktuell mit einem Zins von 4,99% p.a. effektiv an. Dieser Zins gilt jedoch nur bis zum 15. Oktober 2011 und auch nur bis zu einer Kredithöhe von 5.000 Euro. Im Anschluss werden die dann gültigen Zinssätze berechnet, die auch darüber liegen können.

Ein ebenfalls attraktives Angebot im Bereich der Abrufkredite bietet die ING-DiBa. Sie berechnet aktuell 6,95% p.a. und ermöglicht dabei Kreditaufnahmen von 5.000 – 25.000 Euro. Neukunden erhalten bei Vertragsabschluss sogar eine Gutschrift von 50 Euro.

In beiden Fällen liegen die Zinssätze für den Abrufkredit deutlich unter den Zinskonditionen vieler Dispositionskredite, sodass ein solcher Kredit durchaus als Alternative genutzt werden kann. Da bei Kontoeröffnung zudem keine Bearbeitungsgebühren berechnet werden, kann ein solcher Abrufkredit auch als Geldreserve dienen, denn Zinsen werden erst bei Inanspruchnahme fällig. Beachtet werden muss jedoch, dass der Zinssatz bei Abrufkrediten grundsätzlich variabel ist und daher bei Leitzinsveränderungen variieren kann.