Kredite ohne Schufaauskunft

Kredite ohne Schufaauskunft sind oft die einzige Möglichkeit für Kreditsuchende mit negativer Schufa noch an Geld zu kommen. De facto werden schufafreie Kredite aber auch häufig von Personen genutzt, deren Schufa völlig in Ordnung ist und die auch sonst eine einwandfreie Bonität haben.

Diese Personen wollen nur, dass der Kredit, den sie aufnehmen, nicht an die Schufa als laufende Kreditverpflichtung gemeldet wird. So kann man die Schufa für die wichtigen Dinge im Leben frei halten. Zum Beispiel wenn in absehbarer Zeit ein Hypothekendarlehen aufgenommen werden soll.

Oft verlangen Hypothekenbanken im Zusammenhang mit der Vergabe eines Darlehens, dass andere bestehende Kleinkredite abgelöst werden müssen. Das führt dann dazu, dass das Eigenkapital der Betroffenen kleiner wird. Manchmal entstehen daraus sogar grundsätzliche Schwierigkeiten bei der Darlehensaufnahme.

Viele Verbraucher, die sich mit den Gepflogenheiten der Banken etwas auskennen, beugen dem vor, indem sie kleinere Kredite ohne Schufaauskunft bevorzugen.

Ähnlich verhält es sich bei den Beamten. Eine beliebte Klientel bei den Banken; aber wenn es um die Aufnahme eines Beamtendarlehen geht, haben auch sie ein Problem. Oft verlangen die Banken im Zusammenhang mit der Vergabe des Beamtendarlehens, dass alle anderweitigen Kreditverpflichtungen nachweislich abgelöst werden.

Deshalb bevorzugen viele Beamte grundsätzlich Kredite ohne Schufaauskunft als sogenannte Nebenkredite. Wichtig ist letztlich nur – und das gilt insbesondere für die ohne Schufa vergebenen Darlehen – dass der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommen kann.