Kreditaufnahmen bei neuem Arbeitsverhältnis

Deutschland befindet sich in einer Boomphase, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Immer mehr Menschen, die bisher arbeitslos waren oder nur befristet beschäftigt wurden, finden jetzt eine feste Beschäftigung in unbefristetem Arbeitsverhältnis. Mit der neuen Beschäftigung ist es häufig aber auch notwendig, ein eigenes Fahrzeug anzuschaffen. Zudem ist es mit dem jetzigen Einkommen vielfach möglich, Anschaffungen zu tätigen, für die bisher kein Geld übrig war.

Um Anschaffungen oder einen Autokauf auch dann zu tätigen, wenn kein Vermögen vorhanden ist, bieten die Banken Ratenkredite. Diese Kredite ermöglichen die Rückzahlung der Kreditsummen in kleinen monatlichen Raten, die auch in kleinere Budgets sehr gut passen. Auch viele Autohäuser und sogar Möbel- und Elektronikmärkte bieten solche Kredite, mit denen Anschaffungen jetzt viel leichter werden. Allerdings ist es bei vielen Banken notwendig, ein mehr als sechsmonatiges Arbeitsverhältnis vorzuweisen. Wer also weniger als sechs Monate bei seinem jetzigen Arbeitgeber beschäftigt ist, hat schlechte Aussichten auf einen Kredit.

Da es in der heutigen Zeit aber vielfach notwendig ist, das Arbeitsverhältnis zu wechseln, sind einige Kreditgeber wie beispielsweise die Commerz Finanz der Commerzbank dazu übergegangen, Kredite auch während der Probezeit zu vergeben. Damit haben vor allem junge Menschen in einem neuen Arbeitsverhältnis jetzt die Möglichkeit, auch kurz nach der Anstellung einen Kredit zu erhalten. Da noch nicht alle Banken diese Möglichkeit bieten ist es wichtig, sich vorab über die Kreditvergaberichtlinien der Institute zu informieren. So kann dann eine Bank mit günstigen Zinsen gefunden werden, die auch während der Probezeit Darlehen vergibt.

Wichtig ist es aber in jedem Fall, dass das Arbeitsverhältnis nicht befristet ausgestellt wird. Bei einer solchen Befristung kann die Kreditlaufzeit nie länger als diese Befristung abgeschlossen werden. Bei einem Arbeitsvertrag für zwei Jahre muss also auch der Kredit auf zwei Jahre befristet werden, was insbesondere bei höheren Kreditsummen häufig für eine enorm hohe monatliche Belastung sorgt. Wurde das Arbeitsverhältnis gar nur auf ein Jahr befristet, sind Kreditvergaben häufig überhaupt nicht mehr möglich.