Auxmoney im Test

Testberichte zu AuxmoneyDie Düsseldorfer Internet-Plattform Auxmoney vermittelt Privatkredite von privaten Anlegern bis maximal 20.000 Euro. Kreditsuchende stellen ihr Projekt auf der Plattform ein, wobei der Kreditzins und die Kreditlaufzeit von ihnen selbst bestimmt werden. Um jedoch Chancen auf ein Darlehen über Auxmoney zu haben, müssen sie imstande sein, ihre Kreditwürdigkeit glaubhaft nachzuprüfen.

Private Kreditgeber können bereits ab 50 Euro in Projekte investieren. Auxmoney arbeitet mit der SWK-Bank zusammen. Sobald genug Anleger zur Finanzierung eines Projektes gefunden sind, wird die Bank mit einbezogen, die dem Kreditsuchenden das Geld überweist und die monatlichen Raten an die Kreditgeber weiterleitet. Vergeben wird Geld allerdings nur, wenn den privaten Anlegern das Kreditprojekt zusagt und der Kreditnehmer über eine gute Bonität sowie ein regelmäßiges Einkommen verfügt.

Die Veröffentlichung eines Kreditprojektes mit einer Laufzeit von 14 Tagen kostet 9,95 Euro. Wird das Projekt innerhalb dieser zwei Wochen nicht zu 100 Prozent finanziert, kann es für 1 Euro pro Tag auf 90 Tage verlängert werden bzw. für 2 Euro pro Tag, wenn es sich um ein sogenanntes Premium-Projekt handelt. Weitere Kosten fallen für den Nachweis der Kreditwürdigkeit an.

Testberichte zu Auxmoney

Die Stiftung Warentest hat die Kredit-Plattform von Auxmoney in der Novemberausgabe 2010 der Zeitschrift Finanztest getestet. Dabei wird von den Warentestern insbesondere die Werbung von Auxmoney kritisiert. Auxmoney verspricht volle Kostenerstattung für den Fall des Scheiterns einer Kreditvergabe. Zwar werden erfolglosen Kreditsuchenden die Startkosten tatsächlich erstattet, um dieses Recht jedoch in Anspruch nehmen zu können, müssen sie ihr Gesuch allerdings 90 Tage auf Auxmoney belassen und dafür ab dem 15. Tag einen gesonderten Beitrag zahlen. Wer die Verlängerung des Kreditprojektes nicht will, muss sie bereits am 9. Tag nach Einstellen des Projektes abstellen, denn das Abschalten wird erst fünf Tage später aktiv. Wird die Verlängerung erst am 10. Tag einstellt, tickt die Gebührenuhr. Wer allerdings rechtzeitig „schaltet“, verliert kein Geld.

Der Vorteil für Kreditsuchende ist jedoch, so Finanztest in einer früheren Ausgabe, dass diese bei Auxomoney durchaus die Chance haben, einen Kredit für ihr Projekt durch private Geldgeber zu erhalten, auch wenn sie von Banken aufgrund ihrer Kreditwürdigkeit abgelehnt wurden.

[ www.auxmoney.com ]