db Rahmenkredit – Deutsche Bank Rahmenkredit

Finanzielle Flexibilität nennen viele Menschen als einen der wichtigsten Wünsche. Einfach etwas einkaufen, ohne auf den Kontostand achten zu müssen. Der Dispositionskredit gibt diese Flexibilität zumindest zu einem Teil, denn auch hier haben Kreditnehmer die Möglichkeit, frei über den Kredit zu verfügen, ohne bei jeder Inanspruchnahme einen neuen Kreditantrag ausfüllen zu müssen. Nachteilig sind jedoch die hohen Zinsen von Dispokrediten sowie der fehlende Zwang zur Rückzahlung, wodurch es nicht selten zu einer schleichenden Überschuldung kommt.

Es ist daher sinnvoller, das Angebot der Deutschen Bank zu nutzen und einen sogenannten Rahmenkredit einzurichten. Der db Rahmenkredit ist eine Art Dispositionskredit, der jedoch auf einem separaten Konto zur Verfügung gestellt wird. Ebenso wie beim Dispositionskredit werden auch beim db Rahmenkredit nur dann Zinsen berechnet, wenn der Kredit genutzt wird. Die Kredithöhe orientiert sich an der Bonität des Kreditnehmers, sie kann zwischen 2.500 – 25.000 Euro betragen. Wie der Dispositionskredit wird auch der Rahmenkredit grundsätzlich ohne eine feste Laufzeit vergeben, sodass Kreditnehmer ständig über die Kreditsumme verfügen können.

Der Abruf des Kredites ist zum einen durch Barabhebung bei der Bank möglich, zum anderen kann das Geld aber auch per Online-Banking, per Standardüberweisung oder sogar per Kreditkarte verfügt werden. Dies gibt Kreditnehmern die Möglichkeit, immer und überall über das Geld aus dem db Rahmenkredit verfügen zu können und Einkäufe und Bezahlungen sogar über das Kreditkonto abzuwickeln.

Das Beste am Rahmenkredit der Deutschen Bank ist jedoch die flexible Rückzahlung. Über die Höhe der Beträge kann jeder Kreditnehmer selbst entscheiden und hat somit natürlich auch direkten Einfluss auf die Höhe der Gesamtkosten sowie die Zinsbelastung.