Stadtsparkasse München Sparkassen-Privatkredit

Die heutige Stadtsparkasse München entstand aus der am 2. Januar 1824 gegründeten Sparkasse der königlichen Haupt- und Residenzstadt München. Bereits seit dem Jahre 1888 bietet diese Stadtsparkasse auch privaten Kunden die Möglichkeiten, z.B. ein Hypothekendarlehen aufzunehmen. Mittlerweile bietet die Stadtsparkasse München ihren Kunden ein breites Angebot an Finanzdienstleistungen. Dieses richtet sich an Privatpersonen, wie auch an Firmenkunden, Selbständige, Freiberufler oder auch an andere Einrichtungen. Durch die über 90 Geschäftsstellen und die zusätzlichen 50 SB-Terminals ist die Stadtsparkasse im gesamten Stadtgebiet der Großstadt München für die Kunden gut erreichbar.

Sparkassen-Privatkredit

Mit dem Sparkassen-Privatkredit bietet die Stadtsparkasse München einen flexiblen Konsumentenkredit. Mit diesem können sich Privatkunden individuelle Wünsche erfüllen, wie zum Beispiel die Finanzierung der neuen Einbauküche, des neuen Autos oder der nächsten Reise in den Urlaub. Die Kreditlaufzeit kann bei dem Sparkassen-Privatkredit zwischen 12 Monaten und 72 Monaten frei gewählt werden. Die Kreditsumme ist dabei zwischen 5.000 Euro und 25.000 wählbar. Die Rückzahlung erfolgt in monatlich gleich bleibenden Raten. Diese können im Rahmen der Laufzeit zwischen dem Kreditnehmer und der Stadtsparkasse München frei vereinbart werden.

Für die Aufnahme des Sparkassen-Privatkredits wird bei einer Kreditlaufzeit von bis zu 12 Monaten seitens der Stadtsparkasse München keine Bearbeitungsgebühr berechnet. Jedoch kann auch ein bonitätsabhängiger Aufschlag von der Sparkasse berechnet werden. Die Kreditanfrage kann über eine der Geschäftsstellen vor Ort oder über das Internet erfolgen. Hierzu stellt die Stadtsparkasse München auf ihrer Internetpräsenz sskm.de einen Budget-Rechner zur Verfügung, mit welchem die Höhe der Kreditrate, anhand des zur Verfügung stehenden Einkommens berechnet werden kann.