Verfügungskonto der Santander Bank

Durch das Verfügungskonto bietet die Santander Consumer Bank privaten Kunden ein Girokonto an, dass neben den üblichen Zahlungsverkehrsleistungen wie die Ausführung von Überweisungen und Daueraufträge auch einen Kreditrahmen beinhaltet.

Der Kreditrahmen dient dem Kontoinhaber als Liquiditätsreserve, um jederzeit flexibel disponieren und auf unkalkulierbare Belastungen reagieren zu können. Darüber hinaus eignet sich der Verfügungskredit auch zur Realisierung geplanter Vorhaben, wenn diese durch das regelmäßige Einkommen oder vorhandenes Vermögen nicht finanziert werden können.

Entsprechend des Bedarfs und der Bonität des Kontoinhabers wird der Kreditrahmen auf dem Verfügungskonto der Santander Consumer Bank in einer Höhe zwischen 3.000 – 30.000 Euro eingerichtet und steht bis auf weiteres zur Verfügung.

Im Vergleich zu anderen Banken berechnet die Santander Consumer Bank für die Einrichtung eines so umfangreichen Kreditlimits keine Bearbeitungsgebühr oder laufende Provision. Da auch für die Führung des Verfügungskontos keine Gebühren anfallen und der Kontoinhaber lediglich die Zinsen trägt, die auf die in Anspruch genommenen Kreditmittel berechnet werden, handelt es sich um ein besonders vorteilhaftes Angebot.

Zur Rückzahlung der genutzten Finanzierungsmittel gilt eine verbindliche Tilgungsvereinbarung, sodass der Kreditnehmer regelmäßig monatliche Raten zu zahlen hat, die 2,5% des abgerufenen Kreditbetrages bzw. mindestens 100 Euro entsprechen.

Zur finanziellen Absicherung des Kreditnehmers und seiner Angehörigen, ist der Abschluss einer entsprechenden Versicherung, die die Santander Consumer Bank ebenfalls anbietet, sinnvoll.