Kreditangebot der Kreissparkasse Ludwigsburg

Beschlossen wurde die Gründung der Kreissparkasse Ludwigsburg zum 1. Januar 1851. Ziel der damaligen „Oberamts-Sparkasse Ludwigsburg“ sollte es sein, unbemittelte oder ärmere, selbständige oder unselbständige im Bezirk lebende Personen durch Verzinsung selbst kleinerer Einlagen zur Ansammlung von Ersparnissen, die außerdem leicht nutzlos verwendet oder vergeudet würden, zu veranlassen. Im Jahre 1934 wurde die Oberamtssparkasse zur Kreissparkasse Ludwigsburg. Im Zuge der Kreisreform 1973/74 wurden Filialen der Kreissparkassen Backnang, Leonberg und Heilbronn eingegliedert.

Heute arbeiten mehr als 1.750 Angestellte in 117 Filialen für das Geldinstitut. Zum Jahresende 2009 betrug die Bilanzsumme der Sparkasse 9,31 Milliarden Euro. Das Einlagevolumen belief sich auf 5,96 Milliarden Euro. Das Kreditvolumen wurde mit 4,34 Milliarden Euro ausgewiesen. Die Kreissparkasse Ludwigsburg führte im Dezember 2009 genau 738.141 Kundenkonten.

Im Privatkundenbereich bietet das Geldinstitut unterschiedliche Kredite. Besonders stark engagiert sich die KSK in Sachen Baufinanzierung. Hier sind Vollfinanzierungen möglich; das Angebot von Sondertilgungen oder Änderungen der Tilgungsraten bietet individuellen Spielraum. Bei Modernisierungskrediten, bei denen vorzeitige Rückzahlungen ebenfalls möglich sind, beteiligt sich die Kreissparkasse direkt. Die erste Rate (bis zu 150 Euro) bekommt geschenkt, wer einen Handwerker aus dem Landkreis Ludwigsburg beschäftigt.

Privatkredite können mit Laufzeiten von bis zu sechs Jahren abgeschlossen werden. Wer bis zum 31. August 2010 einen solchen Kredit in Anspruch nimmt, erhält gratis ein PS-Los für die Dauer von zwölf Monaten (Wert: 60 Euro). Dispositionskredite werden von der Kreissparkasse Ludwigsburg kostenlos bereitgestellt.

Für Studierende an deutschen Hauptschulen ist der Studienkredit der KfW interessant. Mit dem KfW-Studienkredit werden Summen zwischen 100 und 650 Euro pro Monat ausgezahlt. Die Rückzahlung beginnt frühestens sechs Monate nach Ende der Auszahlungen und kann auf 25 Jahre verteilt werden. Außerplanmäßige Rückzahlungen sind in der Tilgungsphase möglich. KfW-Studienkredite werden unabhängig vom Einkommen oder Vermögen der Eltern gewährt.