Danaro Invest – Sonderkredite bis 3.500,00 €

Die Danaro Invest GmbH versteht sich als ganzheitlicher Vermittler von Finanzierungspartnern und Spezialist im Bereich der Allfinanzberatung. Dabei stehen für Danaro Invest Gesamtlösungen im Vordergrund, die ganz an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet sind. Der Kreditrahmen liegt zwischen 2.000,00 Euro und 480.000,00 Euro bei gleichzeitig freiem Verwendungszweck. Angeboten werden Beamtendarlehen, Baufinanzierungen, KFZ-Leasing, Sofortkredite und Sonderkredite.

Kredite ohne SCHUFA, KSV oder ZEK

Im Rahmen der Sonderkredite sind Kredite in einer Höhe bis zu 3.500,00 Euro pro Person möglich. Besonders interessant hierbei ist, dass bei der Schufa weder eine Auskunft eingeholt wird, noch eine Mitteilung an die Schufa erfolgt. Die Danaro Invest GmbH arbeitet auch in Österreich und der Schweiz, betont sie doch, dass sie in Österreich keine Informationen über den Kreditschutzverband von 1870, der sogenannten KSV einholt bzw. dorthin gibt. Für die Schweiz gilt das gleiche, dort heißt die entsprechende Behörde Beitreibungsauskunft bei der Zentralstelle für Kreditinformation, kurz ZEK. Damit bleibt bei einem neuen Kreditbedarf die Bonität gewahrt.

Die Auszahlung der Sonderkredite kann auf verschiedene neutrale Arten erfolgen. Die Kreditrückzahlung erfolgt in Raten durch Überweisung oder per Zahlkarte. Selbst bei negativen Schufa Einträgen gibt es keine Probleme, denn Schufa, KSV und ZEK werden nicht eingeschaltet. Somit ist ein Kredit auch nach einer eidesstattlichen Erklärung, nach einem Vollstreckungsbescheid oder einem Mahnbescheid, eben ganz allgemein bei finanziellen Schwierigkeiten vom Prinzip her möglich. Die Danaro Invest GmbH legt Wert auf die Feststellung, dass die Hausbank bei einem SCHUFA–freien Kredit nichts von diesem erfährt, es gibt somit keine negativen Auswirkungen auf künftige oder bestehende Darlehen.

Das Antragsverfahren erfolgt per Post. Die Beratung und das Angebot selbst sind dabei kostenlos. Sobald der Kredit genehmigt ist, erfolgt die Auszahlung durch Zusendung eines Schecks oder durch Überweisung auf ein Konto. Erst dann entsteht ein Honoraranspruch seitens der Danaro Invest GmbH.

Wenige Tage nach der Antragstellung kommt der Vertrag per Post. Auf dem Kreditvertrag steht: „Unabhängig von einer erfolgreichen Vermittlung“ sind für entstehende Auslagen der Danaro Invest GmbH 48,00 Euro zu bezahlen. Im Falle eines positiven Kreditentscheids kommt ein neues Schreiben der Danaro Invest GmbH mit der Nachricht, das die Vorprüfung für den Kredit positiv verlaufen ist. Weiterhin kommt eine Rechnung über die 48,00 Euro, weitere Aufwendungen entstehen nicht. Nachdem diese Rechnung beglichen ist, wird der beantragte Kredit von der Danaro Invest schnellstmöglichst ausbezahlt.