ADAC Autofinanzierung

Die ADAC Finanzdienste GmbH ist ein Tochterunternehmen des ADAC, des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs. Sie befasst sich mit Finanzdienstleistungen rund um das Auto und nennt dort insgesamt drei Schwerpunkte.

So bietet die ADAC Finanzdienste GmbH das ADAC-mobilKarten-Doppel an. Die ADAC-mobilKarten sind die VISA und MasterCard, welche an einem großen Bonusprogramm teilnehmen und bei vielen Mineralölkonzernen für zusätzliche Rabatte beim Tanken sorgen. Außerdem beinhalten die ADAC-mobilKarten wichtige Reiseversicherungen und sind so eine zusätzliche Sicherheit für unterwegs. Die zweite große Produktgruppe ist die ADAC Autofinanzierung über den ADAC-Autokredit. Als Drittes bietet der ADAC ein umfangreiches Sparprogramm vom klassischen Sparbuch bis hin zum Tagesgeldkonto.

Die ADAC Autofinanzierung ermöglicht den Traum vom eigenen Fahrzeug über flexible monatliche Raten. Mit der ADAC Autofinanzierung, die vom ADAC in Zusammenarbeit mit der Landesbank Berlin ausgereicht wird, tritt der Käufer bei seinem Autohändler als Barzahler auf und kann so das eine oder andere Prozent Rabatt aushandeln. Die minimale Kreditsumme liegt bei 2.500 Euro, maximal gibt es 50.000 Euro. Bei der Rückzahlung darf der Kreditnehmer einen Zeitraum zwischen 12 und 84 Monaten wählen. Der effektive Jahreszins der ADAC Autofinanzierung wird in Abhängigkeit der Laufzeit ermittelt. Die Kreditkosten lassen sich bei der ADAC Autofinanzierung jederzeit durch Sonderzahlungen senken – und das ohne zusätzliche Kosten oder Gebühren. Überhaupt, das gesamte Kreditkonto wird während der Laufzeit kostenlos geführt. Sollte es zu vorübergehenden finanziellen Engpässen kommen, darf der Kreditnehmer, nach Rücksprache mit der Bank, mit der Ratenzahlung über einen vereinbarten Zeitraum aussetzen.

Für sicherheitsbewusste Fahrzeugkäufer bietet der ADAC im Rahmen der Autofinanzierung eine Restkreditversicherung an. Gegen einen Aufpreis sind die Risiken Krankheit, Tod oder unverschuldete Arbeitslosigkeit des Kreditnehmers abgesichert. Wenn der Schadensfall eintreten sollte, übernimmt diese Versicherung die monatliche Ratenzahlung. Wer die ADAC Autofinanzierung in Anspruch nehmen möchte, muss ADAC-Mitglied sein und seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Der Antragsteller hat weiterhin das 18. Lebensjahr vollendet und ist Arbeitnehmer außerhalb der Probezeit. Für alle Mitglieder des ADAC lässt sich die Autofinanzierung einfach und bequem über das Internet beantragen. Die Zusage erfolgt innerhalb weniger Stunden.