Finanzsanierung der Bavaria Finanzservice

Das Unternehmen Bavaria Finanzservice ist seit Jahren im Kredit- und Finanzbereich tätig. Das Angebot reicht von Ratenkrediten aller Art über Sofortkredite und Baufinanzierungen bis zum Kredit ohne Schufa Auskunft. Dabei greift das Unternehmen auf eine Vielzahl von Bankpartnern zurück, die deutschlandweit und auch international vertreten sind.

Die Abwicklung läuft überwiegend über das Internet. Das bedeutet, die Kredite werden zügig bearbeitet, die eingereichten Unterlagen werden entsprechend schnell geprüft, und der Kredit wird ebenso schnellstmöglich freigegeben und auf das Konto des Antragstellers überwiesen. Selbstverständlich ist diese äußerst schnelle Bearbeitung bei sehr attraktiven Zinsen an eine einwandfreie Bonität des Schuldners und an eine saubere Schufa gebunden. Allerdings sind unter gewissen Umständen auch Kredite ohne Schufa möglich, sofern erforderlich.

Finanzsanierung & Schuldenregulierung

Neu im Leistungsspektrum der Bavaria Finanzservice ist nun die so genannte Finanzsanierung – ein umfassendes und professionelles Programm zur Schuldenregulierung. Dabei übernimmt die Bavaria Finanzservice vor allem eine Vermittlungsrolle zwischen Schuldner und Gläubiger ein.

Die Situation ist vielen Menschen in Deutschland bekannt – überzogene Konten, mehrere laufende Kredite, sogar Mahn- und Vollstreckungsbescheide, die regelmäßig eingehen und sich immer weiter häufen. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Sie reichen von plötzlicher und unerwarteter Arbeitslosigkeit bis zur häufigen Inanspruchnahme der vielen verführerischen Angebote für günstige Finanzierungen aller Art. Meist werden die Zahlungsschwierigkeiten immer massiver, sodass schließlich nur noch eine Finanzsanierung oder auch Schuldenregulierung übrig bleibt. Finanzsanierungen gelten als Dienstleistung, sie werden von Schuldnerberatungsstellen des Staates oder von privaten Unternehmen erbracht.

Die Vorteile einer privaten Finanzsanierung liegen auf der Hand. Oft kann damit eine Privatinsolvenz vermieden werden, ebenso auch die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung. Entsprechend gibt es in der Folge auch keine Schufa Einträge wegen offener Zahlungsverpflichtungen oder Einträge beim Insolvenzgericht. Insgesamt bleibt die Geschäftsfähigkeit des Schuldners mit einer Finanzsanierung weitgehend erhalten – ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Die Zusammenfassung aller Schulden mit der Tilgung in überschaubaren monatlichen Raten kann ebenfalls ausgehandelt werden.

Eine Finanzsanierung läuft so ab, dass zunächst alle Zahlungsverpflichtungen des Kunden durch die Finanzsanierungsgesellschaft erfasst werden. Die Gesellschaft verhandelt dann mit den Gläubigern und deren Anwalt eine Ratenzahlung mit vertretbarer monatlicher Rate, die sowohl Schuldner, als auch Gläubiger, zufriedenstellt. Der Schuldner zahlt diese Rate an die Finanzsanierungsgesellschaft, die die Rate an die Gläubiger weiter reicht. Das bedeutet, dass bei der Finanzsanierung kein zusätzlicher Kredit an den Schuldner vergeben wird, sondern dass die Schulden vielmehr aus eigener Kraft beglichen werden.

Ziel der Finanzsanierung ist die letztlich komplette Entschuldung und damit die Wiederherstellung eines ruhigen und sorgenfreien Lebens.