Seriöse Kredite mit und ohne Schufa

Nahezu jeder Privatmann, aber auch unzählige Unternehmen und Geschäftsleute kommen immer wieder in Situationen, in denen eine notwendige Anschaffung nicht mit vorhandenen finanziellen Mitteln gedeckt werden kann. In diesen Fällen ist eine Finanzierung nötig, das bedeutet, ein Kredit muss aufgenommen werden. Je nach der Größe der Anschaffung kann dieser Kredit bei wenigen 1.000 Euro liegen, er kann aber auch die Größenordnung von mehreren Millionen Euro und mehr annehmen. Unabhängig von der Höhe des Kredits stellt sich dann die Frage, woran man einen seriösen Kreditanbieter erkennt. Eine sinnvolle Unterscheidung ist die Aufteilung in Kreditanbieter mit Schufa und Kreditanbieter ohne Schufa.

Seriöse Kredite mit Schufa

Die SCHUFA Holding AG ist eine zentrale Auskunftsstelle, die alle kreditrelevanten Informationen speichert. Das bedeutet, aus der Schufa ist zu entnehmen, wer wann bei wem in welcher Höhe einen Kredit aufgenommen hat. Die Schufa enthält auch Angaben, wann diese Kredite zurückgezahlt wurden. Außerdem sind weitere Daten gespeichert, für Vertragspartnern, die die Bonität eines Kreditnehmers abschätzen möchten. Die Bonität ist die Fähigkeit, Zahlungsverpflichtungen aus Ratenzahlungen pünktlich und vertragsgemäß nachzukommen.

In der Schufa sind aber auch negative Merkmale hinterlegt, die auf eine schwache Bonität schließen lassen. Dazu gehören zum Beispiel ein Mahnbescheid, ein Vollstreckungsbescheid oder eine eidesstattliche Versicherung. Sie lassen Rückschlüsse zu, dass der Kreditnehmer in der Vergangenheit nicht pünktlich zahlen konnte oder wollte. Ein solcher Kreditnehmer wird zukünftig nur schwer Kredite bekommen, weil die Gefahr für den Kreditgeber zu groß ist, sein Geld nicht zurück zu erhalten. Ein wichtiges Kennzeichen für einen seriösen Kreditgeber ist damit die Anforderung einer Schufa-Auskunft, die ihm eine solide Einschätzung des Zahlungsverhaltens seines Kunden erlaubt.

Weitere wichtige Merkmale für einen seriösen Kreditanbieter sind ein Zinssatz, der sich am aktuellen Marktzins ausrichtet. Außerdem sollte die Tilgungsleistung daran orientiert sein, was der Kreditnehmer monatlich leisten kann. Eine hohe Tilgung führt zu hohen monatlichen Raten, die den Kredit schnell zurückführen. Trotzdem müssen die monatlichen Raten für den Kreditnehmer noch bezahlbar sein.

Seriöse Kredite ohne Schufa

Bei Anbietern, die Kredite ohne Schufa versprechen, sollten Interessenten bis auf einige Ausnahmen grundsätzlich erst einmal vorsichtig zu sein. Besonders im Internet sind eine Reihe von unseriösen Kreditangeboten zu finden. Die Anbieter lassen sich die fehlende Schufa gerne mit einem höheren Zins und damit höheren Gebühren für die Kreditaufnahme vergüten. Auch die Erstattung von im Rahmen der Kreditvermittlung entstehenden Auslagen durch den Antragsteller, ohne dass ein Kreditvertrag zustande gekommen ist, ist eine beliebte Praxis von unseriösen Kreditvermittlern, die darüber hinaus noch durch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) gedeckt ist.

Selbstverständlich gibt es aber auch im „ohne Schufa“ Segment seriöse Anbieter, die ihren Sitz meist im Ausland, wie zum Beispiel in der Schweiz oder in Österreich, haben. In diesen Ländern ist die Vorlage einer Schufa-Auskunft bei Krediten nicht zwingend erforderlich. Stattdessen ist die Kreditvergabe ausschließlich auf das Einkommen des Kreditnehmers abgestellt.

Unter Kreditanbieter haben wir eine Liste mit Banken und seriösen Kreditvermittlern zusammengestellt, bei denen die Kreditaufnahme mit und ohne Schufa möglich ist.