auxmoney.com – Portrait und Nutzer-Erfahrungen

auxmoneyAuxmoney hat sich als Internetplattform auf die Vermittlung von Privatkrediten spezialisiert und am Markt etablieren können. Bei dieser Form der Kreditvermittlung treten Anleger und Kreditnehmer – ohne Bank als Intermediär – direkt in Kontakt. Der Kreditnehmer trägt sein Anliegen mitsamt den anvisierten Konditionen hinsichtlich Volumen, Zinshöhe und Laufzeit des Kredites über die Plattform vor. Erklären sich genügend Anleger bereit Geld zu diesen Konditionen auszuleihen, kommt der Kreditvertrag mit der Partnerbank von auxmoney, der SWK Bank, zustande. Über die SWK Bank erfolgt auch die Rückführung des Kredites an die Anleger.

Bei der Ausgestaltung der Konditionen werden den Kreditnehmern von Seiten des Betreibers der Vermittlungsplattform, auxmoney.com, lediglich Rahmenbedingungen vorgegeben. So kann der Kreditnehmer seinen Wunschbetrag auf 1.000 Euro bis 20.000 Euro, bei einer Laufzeit zwischen 12 und 60 Monaten, taxieren. Für die Höhe des Zinssatzes gibt auxmoney einen Rahmen von 3% bis maximal 17,95% vor, wobei sich die Kreditnehmer entsprechend ihrer Bonität an einer empfohlenen Zinshöhe orientieren können, die auf der Seite von auxmoney publiziert wird. Die Bonität des Kreditnehmers wird von der Partnerbank SWK Bank an Hand branchenüblicher Kriterien durchgeführt. So wird mit Hilfe des so genannten PostIdent-Verfahrens zunächst die Identität des Antragstellers überprüft.

Hierbei hat der Antragsteller zusammen mit seinem Personalausweis eine Bank oder Postfiliale aufzusuchen und sich entsprechend auszuweisen. Dadurch kann sichergestellt werden, dass der etwaige Kreditbetrag des Anlegers an eine real existierende Person ausgezahlt wird. Darüber hinaus bietet auxmoney Kreditnehmern diverse Möglichkeiten, die Transparenz des jeweiligen Kreditprojektes und damit die Attraktivität für Anleger durch verschiedene Zertifikate entsprechend zu erhöhen. Wie das PostIdent-Verfahren sind auch die anderen Zertifikate kostenpflichtig und schlagen mit jeweils 9,95 Euro pro Kreditprojekt zu Buche. Diese Zertifikate umfassen im Wesentlichen:

  • CEG Score: Dieser Score wird von der Creditreform ermittelt und gibt Auskunft über die Höhe der Ausfallwahrscheinlichkeit.
  • Kfz-Wert: Hier hinterlegt der Kreditnehmer sein Kfz als Sicherheit, wobei der Wert von einem unabhängigen Gutachter ermittelt wird.
  • AIS-Score: Dieser Score gibt die Wahrscheinlichkeit an, inwieweit der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen wird können.
  • Schufa-Score: Reguläre Schufa-Abfrage, deren Ergebnis veröffentlicht wird.- Haushaltsrechnung: An Hand verschiedener Unterlagen wie etwa die letzten drei Gehaltsabrechnungen mitsamt den Kontoauszügen der letzten vier Wochen, wird die Haushaltsrechnung des Kreditnehmers durch die SWK Bank überprüft und bewertet.
  • Arbeitgeberrückfrage: Diskrete Überprüfung, ob der Kreditnehmer beim angegebenen Arbeitgeber tatsächlich auch erreichbar ist.

Für Anleger ergeben sich lediglich in puncto Mindestgebot erwähnenswerte Restriktionen. So beträgt die Mindesthöhe eines Gebotes gerade einmal 50 Euro, was dem Anleger einen enorm ausgeprägten Entscheidungsspielraum lässt.

Das Geschäftsmodell von auxmoney wird in erster Linie durch Gebühren und Provisionen finanziert, die dem Kreditnehmer in Rechnung gestellt werden. Neben den Gebühren für die Zertifikate und das Konto (17 Euro im Jahr), fallen nach Auszahlung des Kreditbetrages Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,95% (bis Laufzeit von 36 Monaten) bzw. 2,5% (ab 42 Monaten) der Kreditsumme an. Anleger haben lediglich eine einmalige Gebühr in Höhe von einem Euro für jedes erfolgreiche Gebot zu zahlen.

Hinweis: Alle im Rahmen dieser Erläuterung des auxmoney Angebots gemachten Angaben zu Zinssätzen, Zertifikatekosten, Gebühren oder ähnlichem bilden den gültigen Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ab. Da sich die Bedingungen verändern können, empfehlen wir interessierten Kreditnehmern bzw. Anlegern die aktuell gültigen Konditionen auf der Website auxmoney.com zu verifizieren.

auxmoney.com Nutzer-Erfahrungen

In den einschlägigen Internetforen und Communities wie etwa „ciao.de“ oder „gutefrage.net“, in denen User ihre Erfahrungen mit auxmoney austauschen, ist der allgemeine Tenor sowohl auf Seiten der Kreditnehmer als auch auf der Seite der Anleger insgesamt sehr positiv. Die positiven Aussagen hinsichtlich der Renditeerwartungen und der Sicherheit werden von der bis dato sehr geringen Ausfallquote von knapp 6% bestätigt.

Risiken ergeben sich gemäß den Erfahrungen der auxmoney Anleger insbesondere aus der Möglichkeit, dass Kreditnehmer ihrer Verpflichtung zur pünktlichen Zahlung der Kreditraten nicht nachkommen. Aus Kreditnehmersicht ist entsprechend der im Netz dokumentierten auxmoney Erfahrungen denkbar, dass erfolgsunabhängige Gebühren anfallen, ohne dass das Kreditanliegen finanziert wird.




Ein Gedanke zu „auxmoney.com – Portrait und Nutzer-Erfahrungen“

Kommentare sind geschlossen.