Sofortkredit aus der Schweiz

Ein Sofortkredit aus der Schweiz ist insbesondere für Privatpersonen interessant, denen die Aufnahme eines Kredites bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland, bspw. aufgrund eines negativen Schufa-Eintrags, verwehrt bleibt. Die SCHUFA Holding AG stellt für fast sämtliche Kreditinstitute in Deutschland die wichtigste Informationsquelle dar, wenn es darum geht, die Bonität eines Antragstellers einstufen zu können. Dabei ist ein Großteil der Datensätze erwiesenermaßen unvollständig, nicht aktuell und/oder fehlerhaft. So kann es sein, dass ein Antragsteller aufgrund eines veralteten oder fehlerhaften Eintrags bei der Schufa keinen Kredit erhält, obwohl die Bonität objektiv betrachtet gegeben ist.

In einem solchen Fall bleibt dem Antragsteller kaum etwas anderes übrig, als sich nach alternativen Kreditinstituten im Ausland umzuschauen, deren Kreditentscheidung nicht in Abhängigkeit eines etwaigen Schufa-Eintrags getroffen wird. In der Schweiz finden Antragsteller aus Deutschland eine solche Möglichkeit vor. Zwar werden in der Schweiz naturgemäß ebenfalls sehr hohe Ansprüche an die Bonität des Antragstellers gestellt, allerdings verzichten Schweizer Banken auf die Berücksichtigung etwaiger Einträge in der deutschen Schufa. Aus diesem Grund erfolgt auch die Kreditauszahlung in der Schweiz gleichermaßen ohne Schufa-Eintrag.

Bedingungen für den Sofortkredit aus der Schweiz

Um als deutscher Antragsteller in den Genuss einer Kreditaufnahme aus der Schweiz zu kommen, bedarf es der Erfüllung rein rechtlicher und bonitätsspezifischer Bedingungen. Die rechtlichen Bedingungen stimmen mit denen aus Deutschland vollständig überein. So müssen Antragsteller das 18. Lebensjahr bereits vollendet und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Darüber hinaus müssen Antragsteller in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt sein, welches sich nicht mehr in der Probezeit befindet. Demnach werden in der Schweiz Sofortkredite weder an Studenten, Freiberufler, Selbständige noch Rentner vergeben.

Kreditkonditionen

Die Konditionen für Kredite aus der Schweiz unterscheiden sich kaum von den Konditionen der Ratenkredite hiesiger Banken und Sparkassen. So beginnen die Effektivzinssätze bei entsprechender Bonität des Antragstellers derzeit bei durchschnittlich etwa 5% bis 6%. In Abhängigkeit der persönlichen Kreditwürdigkeit müssen Interessenten in der Praxis allerdings mit Aufschlägen auf diesen Kreditzins rechnen.