Beamtendarlehen DBB Vorsorgewerk

Beamte können im Gegensatz zu vielen anderen Berufszweigen eine relativ sichere Beschäftigung erreichen und ein vergleichsweise hohes Einkommen erzielen. Aus diesem Grund gelten Beamte für Banken als besonders kreditwürdig, denn in den meisten Fällen zahlen sie ihre Kredite aufgrund des Einkommens pünktlich zurück.

Um Beamten wie Polizisten, Richtern und Feuerwehrleuten die Aufnahme eines günstigen Darlehens zu ermöglichen, bietet das DBB Versorgungswerk neben zahlreichen weiteren Angeboten für Beamte auch das Beamtendarlehen an. Auch Angestellte im Öffentlichen Dienst können das zinsgünstige DBB Beamtendarlehen nutzen, sofern eine Beschäftigung von mindestens fünf Jahren nachgewiesen werden kann. Das Beamtendarlehen kann, ebenso wie Konsumenten- und Verbraucherkredite, universell für Wünsche, Reisen oder Umschuldungen verwendet werden, bietet aber im Gegensatz zu diesen „Standardkrediten“ einige Vorteile.

DBB Beamtendarlehen – Vorteile

So kann das DBB Vorsorgewerk Beamtendarlehen, welches in Zusammenarbeit mit der Nürnberger Versicherung und der DSL Bank vergeben wird, beispielsweise bereits ab einem Zinssatz von nur 0,99% p.a. in Anspruch genommen werden. Das DBB Vorsorgewerk garantiert dabei sogar Bestkonditionen, die für die jeweilige Laufzeit natürlich fest vereinbart werden. Durch diese niedrigen Zinsen werden die Kreditbelastungen deutlich gesenkt, wodurch sich auch Umschuldungen anderer, teurer Kredite lohnen. Ein weiterer Vorteil des DBB Vorsorgewerk Beamtendarlehens ist die Flexibilität, denn die Kreditsummen können zwischen 10.000 – 80.000 Euro frei vereinbart werden, auch die Laufzeiten sind variabel. Sie können je nach Wunsch des Kreditnehmers zwölf, 15 oder 20 Jahre betragen.

Im Unterschied zu einem klassischen Ratenkredit, wird das DBB Vorsorgewerk Beamtendarlehen aber nicht in monatlichen Raten getilgt, sondern die Rückzahlung erfolgt erst am Ende der vereinbarten Laufzeit. Das Geld hierfür wird über eine Rentenversicherung der Nürnberger Versicherung angespart und dann am Ende der Laufzeit zur Verfügung gestellt. Somit werden während der Laufzeit nur die Versicherungsraten sowie die Zinszahlungen für den Kredit fällig.

Beamte und Angestellte des Öffentlichen Dienstes, die das Beamtendarlehen des DBB Vorsorgewerk in Anspruch nehmen wollen, können sich je nach Wunsch telefonisch oder per Mail mit den Mitarbeitern des Vorsorgewerkes in Verbindung setzen. Hier können dann noch vorhandene Fragen geklärt werden. Auch die Beantragung des Beamtendarlehens per Mail ist möglich, wobei das DBB Vorsorgewerk natürlich 100%ige Vertraulichkeit der Daten garantiert.