Trübere Aussichten für Ratenkredit-Banken

Noch im Jahr 2009 konnten sich viele Banken, die sich auf das Geschäft mit privaten Ratenkrediten spezialisiert haben, über zweistellige Wachstumsraten freuen. Dieser rasante Kunden- und Volumenanstieg ist in erster Linie auf die in 2009 geltende Abwrackprämie zurückzuführen, die viele Besitzer von Altautos ermutigte, Neufahrzeuge zu erwerben und diese über Kreditbanken wie die CreditPlus Bank oder Autobanken wie die VW-Bank zu finanzieren. Da das Geschäft boomte, mussten die Banken die Konditionen ihrer Kredite nicht einmal subventionieren und konnten den allgemeinen Marktzins durchsetzen.

Im Jahr 2010 trüben sich die Aussichten für die Kredit- und Autobanken jedoch stark ein, denn die Absatzerwartungen der Automobilhersteller sowie die Konsumlaune der Verbraucher nehmen ab. Zu den Gründen hierzu gehören natürlich zum einen das Auslaufen der Abwrackprämie sowie die Tatsache, dass viele Autofahrer diese genutzt und Neu- oder Jahreswagen angeschafft haben. Somit wurde eine Vielzahl an Autokäufen, die vielleicht erst 2010 oder 2011 geplant waren, vorgezogen und reduzieren jetzt das Neugeschäft. Gleichzeitig sind viele Arbeitnehmer von Kurzarbeit oder gar Arbeitslosigkeit betroffen, sodass Ratenfinanzierungen auch aufgrund des Einkommens nicht mehr darstellbar sind.

Neuanschaffungen jeder Art sowie die Finanzierung von Urlaub werden jetzt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, um die Ratenzahlung langfristig sicherstellen zu können. An dieser Sorge der Kreditnehmer ändert auch die vielfach angebotene Restschuldversicherung mit Arbeitslosigkeits-Schutz nichts. Kreditbanken und Autobanken werden jetzt natürlich versuchen, die Flaute im Geschäft mit neuen Ratenkrediten aufzufangen und zum Beispiel mit Sonderkonditionen zu werben. Eine dieser Sonderkonditionen bietet zum Beispiel die neue TARGOBANK (ehemals Citibank), die ihren Kleinkredit bis 5.000 Euro zu einem Festzins 5,99% p.a. anbietet und dabei sogar auf die sonst übliche bonitätsabhängige Zinsberechnung verzichtet.