Komfortkredit der HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank (www.hypovereinsbank.de) stellt Privatkunden einen günstigen Ratenkredit als Komfortkredit zur Verfügung und verspricht vorteilhafte Festpreiskonditionen, die unabhängig von der Höhe des Kredites oder der Bonität des Kreditnehmers gelten.

Hierdurch können sowohl Privatkunden mit einer guten als auch Privatkunden mit einer weniger guten Bonität die gewünschten Kreditmittel günstig aufnehmen. Der Zinssatz des HypoVereinsbank Ratenkredites richtet sich nur nach der festgelegten Laufzeit, die zwischen 12 und 72 Monaten beträgt. Hierbei gilt, dass der Zinssatz umso niedriger ausfällt, je kürzer die Laufzeit ist, sodass der effektive Jahreszins bei einer kurzen Laufzeit derzeit zwischen 5,99% – 7,99% p.a. liegt und bei einer längeren Laufzeit 9,99% p.a. beträgt. In jedem Fall gilt der Zinssatz während der gesamten Vertragslaufzeit und kann nicht angehoben werden.

Je nach dem, ob der Komfortkredit zur Deckung eines geringen oder eines umfangreichen Finanzierungsbedarfs aufgenommen wird, stellt die HypoVereinsbank zwischen 2.500 € und 50.000 € bereit. Der Kreditnehmer kann die finanziellen Mittel für alle privaten Zwecke nutzen und ist nicht durch einen Verwendungszweck oder ähnliches eingeschränkt. Für die Rückzahlung des HypoVereinsbank Komfortkredites und der Zinsen werden während der Laufzeit monatliche Raten gezahlt, die in ihrer Höhe unveränderlich sind. Zusätzlich kann der Kreditnehmer jederzeit Sondertilgungen leisten, die zu einer schnelleren Rückzahlung des Komfortkredites und einer Verringerung der Zinslast führen. Die Sondertilgungen verbucht die HypoVereinsbank ohne Gebühren in Rechnung zu stellen.

Damit die Rückzahlung des Komfortkredites auch im Falle der Arbeitslosigkeit, der Arbeitsunfähigkeit oder dem Tod des Kreditnehmers sichergestellt ist, kann das Sicherheitspaket der HypoVereinsbank abgeschlossen werden, durch das der Kreditnehmer oder seine Angehörigen finanziell abgesichert werden.