Ratenkredite einfach vergleichen

Für viele Menschen, die schon einmal nach einem passenden Ratenkredit gesucht haben, ist es sicherlich keine Neuigkeit, dass es gar nicht so einfach ist, einen sinnvollen und erfolgreichen Vergleich der verschiedenen Angebote durchzuführen.

Zwar glauben die meisten Interessenten, dass der beworbene Nominalzins ein hinreichendes Kriterium für die Bewertung der Preis-Leistung eines Angebotes sei, dem ist aber in der Regel nicht so. Aufgrund zusätzlicher Kosten, die bei einem Ratenkredit anfallen, liegen die tatsächlichen Kosten für den Kunden meist weit über dem Nominalzins.

Von Gesetz wegen sind die Anbieter deshalb mittlerweile dazu verpflichtet, sämtliche Kosten eines Kredites in einer Kennzahl zusammenzufassen. Die Gesamtkosten spiegeln somit im effektiven Jahreszins wieder. Der effektive Jahreszins ist eine verlässliche Kennzahl, um die Ratenkredite von verschiedenen Anbietern mit derselben Laufzeit zu vergleichen.

Da es für den Kreditinteressenten meist zu mühselig ist, alle Angebote in Eigenregie herauszusuchen und zu bewerten, bieten sich Online Kreditvergleiche an. Sie nehmen dem Interessent die Arbeit ab und vergleichen zuverlässig die Ratenkredite mit den niedrigsten Effektivzinsen.

Allerdings sind die Ergebnisse nur bedingt zuverlässig, da einige Banken und Vermittler verstärkt dazu übergegangen sind, dem Kunden zwar günstige Effektivzinsen zu bieten, ihm aber letztlich neben dem Kreditvertrag auch noch verschiedene Versicherungen zu verkaufen.

Diese Policen sind oft wenig sinnvoll, in vielen Fällen sogar vollkommen unnötig, da Ausfallrisiken zum Beispiel durch einen Beamtenstatus oder eine hohe Lebensversicherung abgedeckt werden. Daher gilt diese Geschäftspraxis im Allgemeinen als sehr fragwürdig.