Postbank Autokredit

Der Autokredit der Postbank ist ein zweckgebundener Privatkredit, der für die Finanzierung eines neuen oder eines gebrauchten Kraftfahrzeugs oder Motorrads eingesetzt werden kann.

Die Rückzahlung des Postbank Autokredites erfolgt in monatlichen Raten, die dem Einkommen des Kunden angepasst werden können. Um die Kreditaufnahme abzusichern und sich bzw. seine Angehörigen vor bestimmten Risiken zu schützen, kann der Kreditnehmer den PB Ratenschutz abschließen. Hierbei handelt es sich um eine Restschuldversicherung, die bei Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder im Todesfalle den Kredit und die Zinsen zurückzahlt.

Der Zinssatz des Postbank Autokredits ist konstant und richtet sich in seiner Höhe nach den aufgenommenen Finanzierungsmitteln sowie der vereinbarten Laufzeit, die zwischen 12 und 84 Monaten betragen kann. Darüber hinaus spielt bei der Festlegung des Zinssatzes auch die Bonität des Kreditnehmers und die Art der Kreditbeantragung eine Rolle. Die besten Konditionen werden gewährt, wenn der Postbank Autokredit online beantragt wird.

Bei einem Kreditbetrag zwischen 3.000 € und 4.999 € liegt der effektive Jahreszins zwischen 7,79 % p.A. und 8,79 % p.A.. Bei einem höheren Finanzierungsbedarf und einem Kreditbetrag zwischen 5.000 € und 50.000 € liegt der Effektive Jahreszins zwischen 5,79% p.A. und 6,79% p.A..

Nach der Auszahlung des gewünschten Kreditbetrages, muss der Kreditnehmer innerhalb einer Frist von 6 Wochen die Zulassungsbescheinigung Teil II, eine Kopie des Kaufvertrages sowie die Sicherungsübereignung einreichen, die zur Absicherung des Autokredites benötigt wird.